Eichordnung § 12 Allgemeines

(1) Die Gültigkeitsdauer der Eichung ist auf 2 Jahre befristet, soweit sich nicht aus Anhang B etwas anderes ergibt.

Ordnungs-
nummer
MessgerätGültigkeitsdauer
in Jahren
9.1Nichtselbsttätige Waagen mit einer Höchstlast von 3000 Kilogramm oder mehr mit Ausnahme der Baustoffwaage3
9.2Nichtselbsteinspielende Fein- und Präzisionswaagen, soweit sie nicht zu Waagen nach Nummer 9.7 gehören4
9.3Nichtselbsteinspielende Handelswaagen in Apotheken4
9.4Personenwaagen einschließlich der Säuglingswaagen und der mechanischen Waagen zur Feststellung des Geburtsgewicht mit Ausnahme der Bettenwaagen und Waagen nach Nummer 9.54
9.5Personenwaagen, soweit sie nicht in Krankenhäusern aufgestellt sindNicht befristet
9.6Behälterwaagen für verflüssigte Gase mit fest mit der Waage verbundenem Druckgasbehälter, dem das Messgut stoßfrei zugeführt und entnommen wird4
9.7Waagen, die zur Erfüllung einer Vorschrift des Eichgesetzes oder einer auf Grund des Eichgesetze erlassenen Rechtsverordnung oder sonstiger Rechtsvorschriften als geeichte Kontrollmessgeräte verwendet werden1
9.8Viehwaagen in landwirtschaftlichen Betrieben4
9.9Waagen mit Etikettendruckwerk, die zur Herstellung von Fertigpackungen ungleicher verwendet werden1
10.1Selbstständige Kontrollwaagen einschließlich der selbsttätigen Sortierwaagen1
10.2Waagen mit Etikettendruckwerk, die zur Herstellung von Fertigpackungen ungleicher Füllmenge verwendet werden1
10.3Selbsttätige Gleiswaagen mit einer Höchstlast von 3000 Kilogramm oder mehr3