ESSMANN Fahrzeugwaagen und LKW Waagen

ESSMANN Fahrzeugwaagen: Robuste, wartungsarme und einfach zu bedienende KFZ- und LKW-Waagen

Die Fahrzeugwaagen von ESSMANN sind die ideale Lösung für intensiv Einsätze in der Logistik, Industrie, Landwirtschaft und dem Baugewerbe. Die Ausführung der ESSMANN Fahrzeugwaagen bietet verschiedene Konfigurationen und Materialien, um den spezifischen Anforderungen verschiedener Branchen gerecht zu werden.

Je nach Kundenbedürfnissen und Standorten setzen wir unterschiedliche Fahrzeugwaagen-Typen ein. Nach der Bedarfsanalyse kommt bei Ihnen dann eine Überflurfahrzeugwaage, eine Unterflurfahrzeugwaage oder auch eine mobile Fahrzeugwaage bzw. Aufstellfahrzeugwaage zum Einsatz, die zum Beispiel im Laufe eines Bauprojekts bei Bedarf unkompliziert und ohne Kran den Standort auf der Baustelle wechseln kann.

ESSMANN LKW Waage mobile Fahrzeugwaage HE-TS
Lesen Sie auch unten Wissenswertes zu Fahrzeugwaagen und unsere Kaufberatung

Unterflur-Fahrzeugwaage HE-SFK

Die Betonbrücke der Unterflur-Fahrzeugwaage ESSMANN HE-SFK ist längs und quer überfahrbar, hat eine hohe Abriebfestigkeit und ist frost- sowie tausalzbeständig. Brücke und Fundament verfügen über verzinkte Kantenschutzwinkel mit integrierten Stoßfängeraufnahmen und Transportankern.

Brückenwaage/Überflur-Fahrzeugwaage HE-ÜWS

Die ESSMANN Überflur-Fahrzeugwaage HE-ÜWS, die u.a. als LKW-Waage oder Traktor-Waage eingesetzt werden kann, bietet eine kurze Bauzeit bei hoher Maßgenauigkeit und geringem Gewicht der Bauelemente, sodass eine spätere eventuelle Verlegung der kompletten Fahrzeugwaage problemlos möglich ist.

Mobile Fahrzeugwaage HE-TS

Die mobile LKW-Waage ESSMANN HE-TS ist die perfekte Wahl für alle, die eine robuste und zuverlässige mobile Aufstellfahrzeugwaage suchen. Das modulare Konzept besteht aus einem Wägemodul, einem Brückenmodul und einem Rampenmodul, wodurch die Waage besonders kompakt und leicht ist.

Achslastwaage HE-AW

Die statische und dynamische Achslast-Waage ESSMANN HE-AW ist die perfekte Wahl für alle, die eine leichte mobile Fahrzeugwaage für den täglich wechselnden Einsatzort suchen.

Tolles Team, mit viel Kompetenz. Es ging alles reibungslos vonstatten. Wir bekamen Hinweise zu rechtlichen Vorschriften. Auch die Abstimmung mit Eichamt Sachsen war ohne Mangel.

Volker Althus, Werksleiter, CTL Celltechnik Lodenau GmbH & Co.KG

Alberts Waagenbauer-Tipp: Mietwaagen

Sie benötigen nur vorübergehend eine mobile Fahrzeugwaage?
Dann informieren Sie sich hier über die Möglichkeit,
bestimmte Waagen zu mieten.

ESSMANN Fahrzeugwaagen und LKW Waagen: Aus Tradition zuverlässig

Die äußerst robusten ESSMANN-LKW-Waagen (Fuhrwaagen, Brückenwaagen), deren Konstruktionen für die hohen Anforderungen im Einsatz in widrigen Umgebungen konzipiert sind, können je nach Typ mit Fahrzeugen von einem Bruttogewicht von bis zu 60.000 kg belastet werden.

Ihre Wartungsarmut sowie ihre hohe Messgenauigkeit werden garantiert durch verschleiß- und rostfreie Einbauteile in Verbindung mit Präzisionswägezellen aus Edelstahl in hoher Schutzart. ESSMANN-Waagen werden eichfähig bereitgestellt und entsprechen den DIN-Normen, sowie den Empfehlungen der PTB Braunschweig und der OIML. Wir garantieren Zuverlässigkeit und Compliance mit Industriestandards.

Wissenswertes über Fahrzeugwaagen

Wann ist eine Fahrzeugwaage erforderlich?

Eine Fahrzeugwaage beziehungsweise LKW-Waage ist für geschäftliche Transaktionen erforderlich. Folgende Begrifflichkeiten sind hierfür von Relevanz:

  • Bruttogewicht: das Gewicht des beladenen LKW
  • Taragewicht: Gewicht des unbeladenen LKW
  • Nettogewicht = Brutto – Tara

Mit der Bestimmung des Nettogewichts werden hierbei beispielsweise Preise für den Kauf oder Verkauf von Waren bestimmt, Bestände verwaltet oder Prozesse gesteuert.

Eine Fahrzeugwaage ist auch für die Einhaltung von Vorschriften(Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) § 34 Achslast und Gesamtgewicht) notwendig. Das zulässige Höchstgewicht von Fahrzeugwaagen auf öffentlichen Straßen variiert zwar von Land zu Land, ein gängiger Standard ist jedoch 40t. Das Gewicht wird in der Regel in zwei Größen berechnet:

  • Achsgewicht – das Gewicht, das von jeder Achse getragen wird
  • Bruttogewicht – das Gesamtgewicht aller Achsen

Mit Fahrzeugwaagen und LKW Waagen kann sichergestellt werden, dass die Masse des Lastkraftwagens und/oder der Ladung auf einer Achse innerhalb der Grenzen liegt.

ESSMANN LKW Waage Überflur-Fahrzeugwaage HE-ÜWS
Pendellager mit Wägezelle für eine LKW Waage - Foto: Sandra Schink
Die von ESSMANN eingesetzten Pendellager mit Wägezellen bringen ein hohes Maß an Robustheit und Zuverlässigkeit mit sich.

Wie funktioniert eine Fahrzeugwaage?

Eine Fahrzeugwaage besteht aus folgenden Komponenten:

  • Fundament
  • Wägebrücke
  • Wägezellen
  • Wägeterminal
  • Wägesoftware
  • Peripheriekomponenten
  • Klemmkasten
  • Messkabel

Die Fundamente und Wägebrücken der LKW Waagen werden aus Stahl, Beton oder aus einer Kombination von beidem gebaut.

Die in den LKW Waagen verwendeten Wägezellen sind allerdings verschieden und variieren von Hersteller zu Hersteller. Wägezellensysteme sind die inzwischen am häufigsten verwendete Messtechnologie in Fahrzeugwaagen.

Jede Wägezelle besteht aus einem dauerhaften Material wie Stahl oder Aluminium, an dem ein oder mehrere Dehnungsmessstreifen (DMS) angebracht oder eingebettet sind. Ein Dehnungsmessstreifen besteht aus einem mäanderförmig auf einer Folie aufgebrachten Draht (oder Drähten), der einen schwachen elektrischen Strom überträgt. Wenn die Wägezelle einer Last ausgesetzt wird, wird der Draht im Dehnungsmessstreifen leicht gedehnt oder zusammengedrückt. Die Veränderung des Drahtes führt zu einem Unterschied im Widerstand gegenüber dem Strom, der durch ihn fließt.

Das Signal jeder Zelle wird über Messkabel an einen Kabelkasten und von da an ein Wägeterminal weitergeleitet, welches die Abweichung des Stroms in jeder Wägezelle misst und das Gewicht, das die LKW Waage belastet, berechnet. Die LKW Waagen sind aufgrund der hochwertigen und eichfähigen Komponenten selbstverständlich als geeichte Waagen erhältlich.

Spezifische Produktinformationen und Artikel-Nr. des Zubehörs für die LKW Waagen können auf unserer Unternehmenswebsite oder in unseren Produktdatenblättern gefunden werden.

Wie sollten Fahrzeugwaagen platziert werden?

Entscheidend für die Platzierung einer Fahrzeugwaage ist die Anzahl der LKW, die täglich gewogen werden sollen. In den allermeisten Fällen wird jeder LKW zweimal gewogen – einmal beladen und einmal unbeladen.

  1. Kleine Gewerbebetriebe führen in der Regel 50 bis 100 Wägungen pro Tag durch. Wenn nicht alle LKW zur gleichen Uhrzeit ankommen, ist der Bedarf für das Parken und Manövrieren nur minimal. Eine einzelne LKW Waage sollte dieses Volumen gut bewältigen können, wenn der Verkehr in beide Richtungen darüber fließen kann. Es sollte sichergestellt werden, dass es auch eine Umgehungsstraße um die Waage herum gibt.
  2. Betriebe mit mäßigem Aufkommen führen in der Regel 100 bis 200 Wägungen pro Tag durch. Diese Betriebe sollten zunächst bestimmen, wann diese Lastkraftwagen ankommen und abfahren, denn diese benötigen möglicherweise einen Park-/Abstellbereich. Die Warteschlange an der Waage sollte sich nicht auf öffentliche Straßen oder Autobahnen erstrecken. Möglicherweise kann dieses Volumen mit einer einzigen Waage und einer Umgehungsstraße abgearbeitet werden, wenn der Verkehrsfluss zu Spitzenzeiten überschaubar ist. Zwei Fahrzeugwaagen können hier jedoch Vorteile und Flexibilität bieten.
  3. In Betrieben mit hohem Aufkommen werden in der Regel mehr als 200 Wägungen pro Tag durchgeführt. Die Planer an diesen Standorten sollten in Bezug auf Verkehrsmuster (Kontrollleuchten und Schranken, markierte Fahrbahnen usw.) und nicht nur an einen erforderlichen Parkplatz denken. Für diese Betriebe sind zwei oder mehr LKW Waagen erforderlich.
  4. Wenn Sie erwarten, dass ein wesentlich höheres Verkehrsaufkommen zu bewältigen ist, sollten auch mehr als zwei LKW Waagen in Betracht gezogen werden. Für eine maximale Flexibilität sollten die Waagen in der Lage sein, beladene oder leere LKW aus beiden Richtungen abzufertigen. Außerdem sollte eine ausreichende Umgehungsstraße um die LKW Waagen herum eingeplant sein. Zudem kann durch unser Kennzeichenerkennungssystem und unsere EWP Wägesoftware eine vollautomatische Fahrzeugwaage umgesetzt werden.
LKW Waage an Kiesgrube, Foto: Sandra Schink
ESSMANN LKW Waage mobile Fahrzeugwaage HE-SFK

Layout-Zeichnung

In der Planungsphase sollte ein vollständiger Plan des Geländes erstellt werden und ein durchschnittlicher Arbeitstag mit entsprechendem LKW-Volumen herangezogen werden. Typische Fragen in dieser Phase sind:

  • Wohin fahren die LKW, wenn sie ankommen?
  • Gibt es eine Warteschlange (in eine oder beide Richtungen), um die LKW Waage zu benutzen?
  • Wohin fahren die LKW nach dem Wiegen?
  • Gibt es zwischen der LKW Waage und den Laderampen genügend Platz zum Manövrieren?
  • Wird der Wenderadius der größten Fahrzeuge berücksichtigt?
  • Werden Anhänger benötigt?

Dann sollten die “Was-wäre-wenn”-Situationen für die LKW Waagen berücksichtigt werden:

  • Was ist, wenn eine Waage während des Tages zur Wartung oder Reparatur ausfällt?
  • Was ist, wenn ein starker Schneefall oder ein starker Regen eintritt?
  • Was ist, wenn die Kapazität der Anlage erhöht wird?
  • Was ist, wenn die Fahrer warten müssen, bevor sie be- oder entladen können?
  • Was passiert während der Hochsaison?

ESSMANN bietet verschiedene Varianten von Fahrzeugwaagen an, um unterschiedliche Layoutpläne und Anforderungen zu erfüllen.

Prüfung des Waagen-Standorts

Vielfach ist es hilfreich vor den ersten Spatenstich den ausgewählten Standort zu prüfen. Dies kann mit Hilfe von Verkehrskegeln oder anderen Markierungen geschehen, die den vorgesehenen Standort der Fahrzeugwaage und der Peripherie (Fernanzeigen, Ampeln usw.) markieren.

Im Anschluss sollten LKW-Testfahrten durch die markierten Stellen durchgeführt werden, um das Layout auf Probleme hin zu prüfen. Insbesondere erfahrene LKW-Fahrer können hier helfen, den Platz zum Manövrieren abzuschätzen.

Instandhaltung

Verschüttetes Material, Schnee und Eis, Straßenschlamm usw. unter oder um die LKW Waage herum, können die Lebensdauer und Leistung der Fahrzeugwaage erheblich beeinträchtigen. Die Aufstellung eines Wasserhydranten oder Wasseranschlusses in der Nähe der LKW Waage kann bei der regelmäßigen Reinigung helfen.

Insbesondere Bergbau- und Zuschlagstoffbetriebe integrieren vielfach Waschstraßen für die Reifen der LKW vor der Waage. Mit einer solchen automatischen Waschstraße zur Reinigung der LKW vor der Waage wird die Menge an Schmutz, Schlamm und Kies, die von den Lastwagen abfällt, erheblich reduziert. Dies kann auf lange Sicht eine längere Lebensdauer der LKW Waage ermöglichen.

ESSMANN HE-ÜWS Fahrzeugwaage
Fahrzeugwaage in Überbreite für das einfache Rückwärtsbefahren mit LKWs. Die Waage wurde 2004 durch ESSMANN | Waagen & Automation eingebaut und seitdem betreut. Auch nach über 18 Jahren im Dauereinsatz funktioniert die LKW Waage aufgrund ihrer hohen Materialgüte und robusten Konstruktion wie am ersten Tag.
Fahrzeugwaage in Überbreite für das einfache Rückwärtsbefahren mit LKWs. Die Waage wurde 2004 durch ESSMANN | Waagen & Automation eingebaut und seitdem betreut. Auch nach über 18 Jahren im Dauereinsatz funktioniert die LKW Waage aufgrund ihrer hohen Materialgüte und robusten Konstruktion wie am ersten Tag.

Fahrzeugwaagen für die Abfüllung

Einige Firmen nutzen Fahrzeugwaagen als Abfüllgeräte, um exakte Produktmengen in LKWs abzufüllen. Diese Firmen werden hierfür beispielsweise eine Abfüllanlage über der Fahrzeugwaage planen. Für eine optimale Integration der Befüllsteuerung und der Fahrzeugwaage hilft Ihnen ESSMANN | Waagen & Automation bei der Auswahl der besten Konfiguration und des Waagenzubehörs.

Selbst bei schwierigen Ortsverhältnissen findet ESSMANN | Waagen & Automation eine Lösung, wie für diesen Kunden, welcher eine Fahrzeugwaage in Überbreite (18 m x 4,5 m) geliefert bekommen hat. Der Kunde muss mit seinen LKWs rückwärts durch ein Hallentor für eine Beladung auf die Waage fahren. ESSMANN | Waagen & Automation hat diese Waage 2004 eingebaut und seitdem betreut. Die Fahrzeugwaage funktioniert seit über 18 Jahren zuverlässig und der Kunde ist zufrieden.

Fotodokumentation Montage mobile Fahrzeugwaage ESSMANN HE-TS

Unsere mobile Straßenfahrzeugwaage ESSMANN HE-TS ist eine kompakte und leichte Waage, für deren Montage kein Kran benötigt wird. Sie ist einfach für sich ändernde Bedürfnise von 6 Metern bis zu 30 Metern anpassbar, kann schnell und unkompliziert zum Beispiel auf sich verändernden Geländen versetzt werden und ist selbstverständlich eichfähig.

Kaufberatung Fahrzeugwaage/LKW-Waage

Die Größe, Bauart und die Peripheriekomponenten einer Fahrzeugwaage beziehungsweise LKW Waage hängen von den Anforderungen und Bedürfnissen des Käufers ab. Zusätzlich sind auch subjektive Entscheidungskriterien wichtig.

In diesem Abschnitt werden einige der grundlegenden Unterschiede erörtert, die eine Waage von einer anderen unterscheiden können. Alle angegebenen Preise für die Fahrzeugwaagen verstehen sich pro Stück und sind exklusive der Mehrwertsteuer (MwSt).

Einfahrt mit ESSMANN Selbstbedienersäule für die LKW Waage
Einfahrt mit ESSMANN Selbstbedienersäule für die Fahrzeugwaage

Größe der LKW Waage

Die Brückenwaage muss physisch zu der Grundfläche des größten Fahrzeugs passen, das gewogen werden soll. Die Fahrzeuggröße kann natürlich variieren, aber es sollte bereits weit in die Zukunft gedacht werden, denn eine qualitativ hochwertige Fahrzeugwaage von ESSMANN | Waagen & Automation kann mehrere Jahrzehnte halten.

Sollte also bereits angedacht sein, dass in ferner Zukunft größere Fahrzeuge eingesetzt werden, dann sollte die Waagengröße gleich entsprechend ausgelegt werden. Die Wägebrücken sind dabei in Standardgrößen erhältlich, es werden aber selbstverständlich auch kundenspezifische Abmessungen ermöglicht.

Wenn eine bereits vorhandene LKW Waage ersetzt werden und die Waagengrube wiederverwendet werden soll, sollte die neue Waage zu diesen Abmessungen passen. ESSMANN | Waagen & Automation prüft im ersten Schritt aber, ob die bestehende Waage modernisiert werden kann. Dies spart Kosten und Ressourcen.

Länge der Fahrzeugwaage

Wenn der gesamte Lkw gewogen werden muss, sollte die Fahrzeugwaage lang genug sein, um alle Räder des längsten LKW aufzunehmen, der verwogen werden soll. Das bedeutet in der Regel eine Länge von 18-24 m. Die maximale Gesamtlänge von Sattelzugmaschinen und Zugmaschinenanhängern wird in der Regel von regionalen/staatlichen/Provinzbehörden festgelegt.

Breite der Fahrzeugwaage

Typische Fahrzeugwaagen sind durchschnittlich 3-3,5 m breit. Eine breitere LKW Waage kann das Manövrieren des LKW auf der Waage vereinfachen.

30m lange Fahrzeugwaage ESSMANN HE-TS - das ist Sonderlänge.
Dynamische Achslastwaage
Dynamische Fahrzeugwaage HE-AW ausgeführt als Achslastwägesystem

Konfigurationen der LKW Waage

Zusätzlich zu den verschiedenen Wägesystemen gibt es mindestens drei Methoden, um das Gewicht eines Lkw zu ermitteln. LKW können entweder gewogen werden, indem man jede Achse einzeln wiegt und dann am Ende die Gesamtsumme addiert, was umständlich ist. Oder sie können in einem einzigen Schritt gewogen werden, wobei der gesamte LKW gewogen wird. Das geht schneller, erfordert aber größere Waagen.

Es ist möglich das One-Stop-Verfahren durch dynamische Wägesysteme zu ersetzen, bei denen der LKW nicht mehr anhalten muss. Das Gewicht des LKW wird berechnet, während er über die LKW Waage fährt.

  • Einachsig – Bei der umständlichsten Methode fährt ein Lkw nach und nach über eine einzige Waage und hält jedes Mal an, wenn ein Radsatz auf der LKW Waage steht. Nachdem alle Räder beziehungsweise Achsen gewogen wurden, wird das Gesamtgewicht addiert.
  • Gesamtwägung – Es werden entweder eine Reihe von einzelnen Radlastwaagen oder eine große Waagenbrücke verwendet, damit der gesamte Lkw auf einmal gewogen werden kann. Die Waagen sind in der Regel an einem Wägeterminal angeschlossen, welches das Bruttogewicht ermittelt.
  • Weigh-in-motion (WIM) – Bei dieser Methode wird das Gewicht pro Achse mit einer Reihe von eingebetteten Sensoren berechnet, während der Lkw über die Sensorfläche fährt. Im Gegensatz zu den beiden anderen Methoden muss der Lkw auf der Waage nicht zum Stillstand kommen. Einige WIM-Systeme werden inzwischen auf Autobahnen installiert, so dass der gesamte Verkehr während der Fahrt überwacht wird.

Achslastwaagen eignen sich besser für flexiblere Einsatzorte wie Bergbau und Bauwesen. Wiegevorgänge mit einem Stopp sind besser für stationäre Baustellen wie große Fabriken und landwirtschaftliche Betriebe geeignet.

Dynamische Waagen eignen sich am besten für das Gewichtsmanagement auf Autobahnen. Wir bieten sowohl tragbare Achslastwaagen als auch stationäre und dynamische Waagen zum Verkauf oder zur Langzeitmiete an.

Stahl oder Beton?

Bei der Materialauswahl der Fahrzeugwaage kann zwischen Stahl- und Betonoberflächen gewählt werden. Beide Materialien ergeben die gleiche Wägeleistung, beide werden nach den gleichen Konstruktionsspezifikationen ausgelegt und gebaut. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die das eine oder andere Material für die LKW Waage an ihrem Standort oder die Anwendung vorteilhafter machen können.

Überirdische Aufstellung oder ebenerdiger Einbau der LKW Waage?

Es kann zwischen einer grubenlosen LKW Waage oder einer Grubenwaage gewählt werden. Eine ebenerdig eingebaute Grubenwaage (Unterflur-Fahrzeugwaage HE-SFK) wird in einer bauseits zu erstellenden Grube eingesetzt, sodass die Oberfläche der Wägeplattform bündig mit dem Asphalt abschließt.

Historisch betrachtet waren alle Fahrzeugwaagen in tiefe Gruben eingebracht, weil mechanische Hebelwerke mit großen Hebeln und Aufhängungssystemen untergebracht werden mussten. Heute sind diese mechanischen Waagen veraltet und tiefe Gruben optional.

Selbst wenn eine Grube verwendet wird, sind die Anforderungen an die Tiefe einer LKW Waage nicht unerheblich, da die Tiefe der Grube die Wartungs- und Instandhaltungsverfahren signifikant beeinflussen kann. Das liegt daran, dass eine zu flache Grube wenig Platz für das Wartungspersonal schafft und eine Wartung damit erschwert wird.

Grubenlose Waagen oder Überflurwaage mit offenem Rand werden auf einer Ebene aufgebaut und sind für eine Vielzahl von Industrien wie Bauwesen, Kieswerke, Landwirtschaft, Biogasanlagen und Abfallmanagement geeignet. Sie bieten robuste Materialien, hohe Kapazitäten und vielfältige Dimensionen für die spezifischen Anforderungen dieser Branchen. Überflur LKW Waagen können auf einer oder beiden Seiten offen sein (Überflur-Fahrzeugwaage HE-ÜWS, mobile Fahrzeugwaage HE-TS).

Die Wahl zwischen einer grubenlosen und einer grubenlosen LKW Waage ist abhängig von örtlichen Randbedingungen. Eine überirdisch aufgestellte Waage erfordert mehr Platz für die Auf- und Abfahrrampen, zudem können diese LKW Waagen nicht quer überfahren werden.

Sicherheitsanforderungen der Industrie könnten eine Grubenwaage erforderlich machen, wenn der LKW nicht der Gefahr eines möglichen Absturzes vom Rand der Waage ausgesetzt werden darf. Eine Grube ist notwendig, wenn Höhenbeschränkungen beispielsweise unter Silos oder Beladeeinrichtungen bestehen.

Sind Überkopfabfüllanlagen bereits vorhanden und können diese nicht verschoben werden, ist eine Grubenwaage meist notwendig.

ESSMANN Überflurfahrzeugwaage, Foto: Klaus Hüber

Überflurfahrzeugwaage ESSMANN HE-ÜWS im Einsatz an einem Kieswerk

LKW Waage Unterflur Fahrzeugwaage HE-SFK
Die robuste Unterflur Fahrzeugwaage HE-SFK, quer überfahrbar, im Einsatz im Agrarsektor.
Mobile Fahrzeugwaage ESSMANN HE-TS
Die mobile Fahrzeugwaage ESSMANN HE-TS kann auch für Events gemietet werden.

Mobile oder stationäre Waage?

Auf Baustellen, beim Holzschlag oder bei einer Materialdosierung kann es sein, dass eine LKW Waage nur temporär erforderlich ist. Hier wird eine mobile oder temporäre Fahrzeugwaage (Fahrzeugwaage HE-TS) benötigt.

Anstelle eines speziell angefertigten Betonfundaments wird bei mobilen Fahrzeugwaagen eine Stahlkonstruktion bestehend aus mehreren Modulen verwendet, die verschraubt werden. Eine HE-TS mobile Fahrzeugwaage von ESSMANN | Waagen & Automation besteht aus Fahrmodulen, Wägemodulen und Rampen. Die Wägemodule beinhalten die Wägezellen, auf denen die Fahrmodule aufliegen.

Zur Montage ist kein Kran erforderlich. Die Teile können mit einem Gabelstapler positioniert werden. Für die mobilen Waagen gelten einfache Vorgaben zur Vorbereitung des Standorts. Hier wird lediglich verdichtete Erde oder Kies oder ein Betonschicht benötigt. Der Kunde liegt in der Verantwortung, dass der Untergrund entsprechend vorbereitet ist. Hierfür werden Zeichnungen und Anforderungen rechtzeitig übermittelt.

Eine mobile LKW Waage kann zudem gemietet werden.

Noch Fragen zu Fahrzeugwaagen?

Beiträge über Fahrzeugwaagen im Waagen-Magazin

AKIDU Forschungsprojekt mit Fahrzeugwaage, Foto: ChrisKo

Keine Forschung ohne Waage: AKIDU – KI für die Zukunft der Seehäfen

Digitalisierung und KI im Hamburger Hafen Die Digitalisierung bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz in Häfen. Sie reichen von der Erfassung und Speicherung von …

Weiterlesen …

Gelände des Kiemle Museums in Seifertshofen

Tractor Pulling Seifertshofen: Tollkühne Menschen in ihren fliegenden Kisten

Es war zu heiß, zu voll, zu laut – und trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, war es ein faszinierendes Event: Beim Tractor Pulling am …

Weiterlesen …

Teilen