ESSMANN Füllstandskontrolle

Salzsilo-Durchlaufwaage Selbstbedienterminal
Wägeterminal EWS 8000 E
Wägeterminal EWS 8000 E mit Füllstandskontrolle
ESSMANN Schüttgutwaage mit Big Bags, Foto: Nico Jarisch
ESSMANN Behälterwaage
Abfüllanlage mit ESSMANN Wägesystem HE-BW

Warum brauchen Produzenten und Distributeure Abfüllwaagen und Füllstandskontrollen

In Abfüllanlagen müssen verschiedene Materialien gewogen werden, darunter Kraftstoffe, verflüssigte Gase, Öle, Flüssigkeiten und Trockenmischungen. Das Wiegen der bestellten oder verkauften Materialmengen ist ein wichtiger Teil des Flüssigkeits- und Schüttgutgeschäfts.

ESSMANN unterstützt seine Kunden dabei, ein Wägesystem für ihren Abfüllbetrieb zu entwickeln. Dieses System rationalisiert Arbeitsabläufe, ermöglicht schnelle und effiziente Messungen und speist Daten in jedes gewünschte Organisations- oder Aufzeichnungssystem ein. Unsere Waagen können mit verschiedenen Technologien verbunden werden und liefern alle digitalen oder analogen Daten, die Ihre Abfüllstation benötigt. Wir helfen Ihnen dabei, eine Rezeptur mit mechanischer Präzision zu reproduzieren und Ihre Produktionslinie von unnötigen Kosten zu entlasten.

Füllstandskontrolle als Ergänzung zum Wiegeprozess

Füllstandkontrollen werden in halbautomatischen und vollautomatischen Abfüll- und Beladeprozessen eingesetzt. Sie sind Teil der Zuführsysteme, die eine Zuführvorrichtung und eine Steuereinheit umfassen. Die Genauigkeit ist dabei von großer Bedeutung.

Beim Abfüllprozess wird das Material in der Regel schnell gewogen und abgefüllt. Dabei bleibt immer etwas Produkt in der Luft zwischen der Zuführvorrichtung und dem Behälterboden. Das Dosieren wird beendet, obwohl das Produkt noch nicht vollständig gewogen wurde.

Um dennoch präzise Ergebnisse zu erzielen, verwendet die ESSMANN Wägesoftware spezielle Algorithmen und Verfahren. Diese ermöglichen ein schnelles Abfüllen und liefern dennoch hochgenaue Ergebnisse, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Die verschiedenen Typen von Abfüllmaschinen und die Integrierbarkeit von Waagen

Die Wahl der richtigen Abfüllanlage erfordert eine sorgfältige Betrachtung verschiedener Aspekte. Welche Abfüllmaschinen sind für Ihre Produkte geeignet? Welche Anlage erfüllt den Volumenbedarf Ihres Unternehmens? Welche Behälter eignen sich für das Abfüllen Ihrer Produkte? Ist die Maschine flexibel genug, um sich an veränderte Rezepturen anzupassen? Hat die Abfüllmethode Auswirkungen auf die Eigenschaften der Flüssigkeit? Wie aufwendig ist die Wartung und Reinigung der Maschine? Welchen Automatisierungsgrad benötigen Sie?

Auch die Abfüllwaagen müssen den Anforderungen angepasst sein: Sie sollten mit verschiedenen Abfüllmethoden kompatibel sein und sich nahtlos in bestehende Anlagen integrieren lassen. Zudem müssen sie den Vorgaben der EU-Fertigpackungsrichtlinie und der deutschen Fertigpackungsverordnung entsprechen. Eine hohe Genauigkeit ist unerlässlich, um die korrekte Füllmenge sicherzustellen. Gerne beraten wir Sie zur Integration von Waagen in bestehende Systeme oder bei der Anschaffung neuer Abfüllanlagen, damit Sie die passende Lösung für Ihre Anforderungen finden.

Salzsilo-Durchlaufwaage Innenansicht
Schüttgutwaage Abfüllanlage BigBags

Waagenbauer-Tipp: Schüttgutwaagen

Was genau können eigentlich Schüttgutwaagen? Mischen, Vermengen, Dosieren, Portionieren, Kontrollieren und allgemeines Wiegen von Schüttgütern, Pasten und Fluiden sind nur einige Beispiele für Prozesse, die eine Schüttgutwaage mit Behältersystem erfordern. Hier gibt es mehr Informationen:

Teilen