Wir bieten
Made-in-Germany
Fahrzeugwaagen
seit über 160 Jahren

HE Wägetechnik bietet Ihnen Fahrzeugwaagen, die auf dem neuesten Stand der Technik, bis ins Detail ausgereift und somit Garant für einen reibungslosen Betriebsablauf sind. Eine große Typenvielfalt ermöglicht es uns individuell für jeden Einsatzfall das entsprechende System zu liefern. Die Wartungsfreiheit sowie die hohe Messgenauigkeit einer Fahrzeugwaage von HE Wägetechnik wird garantiert durch verschleiß- und rostfreie Einbauteile in Verbindung mit Präzisions-Wägezellen aus Edelstahl in hoher Schutzart. Sie entspricht den DIN-Normen, den Vorschriften der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) sowie den OIML-Empfehlungen.

Inhaltsangabe

Modernste Fahrzeugwaagen

Wissenswertes zum Thema Fahrzeugwaage

Wann ist eine Fahrzeugwaage erforderlich?

Eine Fahrzeugwaage ist für geschäftliche Transaktionen erforderlich. Folgende Begrifflichkeiten sind hierfür von Relevanz:

  • Bruttogewicht: das Gewicht des beladenen Lkw
  • Taragewicht: Gewicht des unbeladenen Lkw
  • Nettogewicht = Brutto – Tara

Mit der Bestimmung des Nettogewichts werden hierbei beispielsweise Preise für den Kauf oder Verkauf von Waren bestimmt, Bestände verwaltet oder Prozesse gesteuert.

Eine Fahrzeugwaage ist auch für die Einhaltung von Vorschriften (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) § 34 Achslast und Gesamtgewicht) notwendig. Das zulässige Höchstgewicht von Straßenfahrzeugwaagen auf öffentlichen Straßen variiert zwar von Land zu Land, ein gängiger Standard ist jedoch 40t. Das Gewicht wird in der Regel in zwei Größen berechnet:

  • Achsgewicht – das Gewicht, das von jeder Achse getragen wird
  • Bruttogewicht – das Gesamtgewicht aller Achsen

Mit einer Fahrzeugwaage kann sichergestellt werden, dass das Gewicht des Lastkraftwagens und/oder der Ladung auf einer Achse innerhalb der Grenzen liegt.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wie funktioniert eine Fahrzeugwaage?

LKW Waagen werden so gefertigt, dass diese die hohen statischen und dynamischen Belastungen bestehen. Essmann Wägetechnik bietet Straßenfahrzeugwaagen an, welche über Jahrzehnte hinweg mit Fahrzeugen von einem Bruttogewicht von bis zu 60.000 kg belastet werden können!

Eine Fahrzeugwaage besteht dabei aus folgenden Komponenten:

Fundament
Wägebrücke
Wägezellen
Wägeterminal
Wägesoftware
Peripheriekomponenten
Klemmenkasten
Messkabel

Die Fundamente und Wägebrücken der LKW Waagen werden aus Stahl, Beton oder aus einer Kombination von beidem gebaut.

Die in den Waagen verwendete Wägezellen sind allerdings verschieden und variieren von Hersteller zu Hersteller. Wägezellensysteme sind die inzwischen am häufigsten verwendete Messtechnologie in Fahrzeugwaagen. Jede Wägezelle besteht aus einem dauerhaften Material wie Stahl oder Aluminium, an dem ein oder mehrere Dehnungsmessstreifen (DMS) angebracht oder eingebettet sind. Ein Dehnungsmessstreifen besteht aus einem mäanderförmig auf einer Folie aufgebrachten Draht (oder Drähten), der einen schwachen elektrischen Strom überträgt. Wenn die Wägezelle einer Last ausgesetzt wird, wird der Draht im Dehnungsmessstreifen leicht gedehnt oder zusammengedrückt. Die Veränderung des Drahtes führt zu einem Unterschied im Widerstand gegenüber dem Strom, der durch ihn fließt. Das Signal jeder Zelle wird über Messkabel an einen Kabelkasten und von da an ein Wägeterminal weitergeleitet, welches die Abweichung des Stroms in jeder Wägezelle misst und das Gewicht, das die Waage belastet, berechnet.

Haben Sie Fragen zur Funktionsweise einer Fahrzeugwaage? Kontaktieren Sie uns!
Kaufberatung Fahrzeugwaage und LKW Waage

Wie wählt man die passende Fahrzeugwaage aus?

Geeichte oder nicht geeichte Waage?

Geeichte Waagen (Mess- und Eichgesetz – MessEG) sind für gewerbliche Anwendungen bestimmt. Sie werden verwendet, wenn ein Produkt nach Gewicht verkauft wird. Nachfolgend sind einige Beispiele aufgeführt, bei denen eine geeichte Waage für gewerbliche Wägungen benötigt wird:

Bestimmung der Masse für Handelsgeschäfte
Bestimmung der Masse für die Berechnung einer Maut, eines Tarifs, einer Steuer, einer Strafe, einer Vergütung, einer Entschädigung oder einer ähnlichen Art von Zahlung
Massenermittlung für Gesetze oder Verordnungen; Gutachten in Gerichtsverfahren
Bestimmung der Masse in der medizinischen Praxis für die Zwecke der Überwachung, Diagnose und medizinischen Behandlung
Bestimmung der Masse bei der Herstellung von Arzneimitteln auf Rezept in einer Apotheke
Bestimmung der Masse bei Analysen in medizinischen und pharmazeutischen Laboratorien
Geeichte oder nicht geeichte Waage? Wir helfen bei der richtigen Wahl!

Wo kann eine Fahrzeugwaage optimal auf dem Gelände platziert werden?

Entscheidend ist die Anzahl der LKW, die täglich gewogen werden sollen. In den allermeisten Fällen wird jeder LKW zweimal gewogen – einmal beladen und einmal unbeladen.

  1. Kleine Gewerbebetriebe führen in der Regel 50 bis 100 Wägungen pro Tag durch. Wenn nicht alle LKW zur gleichen Uhrzeit ankommen, ist der Bedarf für das Parken und Manövrieren nur minimal. Eine einzelne LKW Waage sollte dieses Volumen gut bewältigen können, wenn der Verkehr in beide Richtungen darüber fließen kann. Es sollte sichergestellt werden, dass es auch eine Umgehungsstraße um die Waage herum gibt.
  2. Betriebe mit mäßigem Aufkommen führen in der Regel 100 bis 200 Wägungen pro Tag durch. Diese Betriebe sollten zunächst bestimmen, wann diese Lastkraftwagen ankommen und abfahren, denn diese benötigen möglicherweise einen Park-/Abstellbereich. Die Warteschlange an der Waage sollte sich nicht auf öffentliche Straßen oder Autobahnen erstrecken. Möglicherweise kann dieses Volumen mit einer einzigen Waage und einer Umgehungsstraße abgearbeitet werden, wenn der Verkehrsfluss zu Spitzenzeiten überschaubar ist. Zwei Fahrzeugwaagen können hier jedoch Vorteile und Flexibilität bieten.
  3. In Betrieben mit hohem Aufkommen werden in der Regel mehr als 200 Wägungen pro Tag durchgeführt. Die Planer an diesen Standorten sollten in Bezug auf Verkehrsmuster (Kontrollleuchten und Schranken, markierte Fahrbahnen usw.) und nicht nur an einen erforderlichen Parkplatz denken. Für diese Betriebe sind zwei oder mehr Waagen erforderlich. Wenn Sie erwarten, dass ein wesentlich höheres Verkehrsaufkommen zu bewältigen ist, sollten auch mehr als zwei Waagen in Betracht gezogen werden. Für eine maximale Flexibilität sollten die Waagen in der Lage sein, beladene oder leere LKW aus beiden Richtungen abzufertigen. Außerdem sollte eine ausreichende Umgehungsstraße um die Waagen herum eingeplant sein.

Layout-Zeichnung

In der Planungsphase sollte ein vollständiger Plan des Geländes erstellt werden und ein durchschnittlicher Arbeitstag mit entsprechendem LKW Volumen herangezogen werden. Typische Fragen in dieser Phase sind:

  • Wohin fahren die LKW, wenn sie ankommen?
  • Gibt es eine Warteschlange (in eine oder beide Richtungen), um die Waage zu benutzen?
  • Wohin fahren die LKW nach dem Wiegen?
  • Gibt es zwischen der Waage und den Laderampen genügend Platz zum Manövrieren?
  • Wird der Wenderadius der größten Fahrzeuge berücksichtigt?
  • Werden Anhänger benötigt?

Dann sollten die „Was-wäre-wenn“-Situationen berücksichtigt werden:

  • Was ist, wenn eine Waage während des Tages zur Wartung oder Reparatur ausfällt?
  • Was ist, wenn ein starker Schneefall oder ein starker Regen eintritt?
  • Was ist, wenn die Kapazität der Anlage erhöht wird?
  • Was ist, wenn die Fahrer warten müssen, bevor sie be- oder entladen können?
  • Was passiert während der Hochsaison?

Prüfung des Standorts

Vielfach ist es hilfreich vor den ersten Spatenstich den ausgewählten Standort zu prüfen. Dies kann mit Hilfe von Verkehrskegeln oder anderen Markierungen geschehen, die den vorgesehenen Standort der Fahrzeugwaage und der Peripherie (Fernanzeigen, Ampeln usw.) markieren. Im Anschluss sollten LKW-Testfahrten durch die markierten Stellen durchgeführt werden, um das Layout auf Probleme hin zu prüfen. Insbesondere erfahrene LKW-Fahrer können hier helfen, den Platz zum Manövrieren abzuschätzen.

Instandhaltung

Verschüttetes Material, Schnee und Eis, Straßenschlamm usw. unter oder um die Waage herum, können die Lebensdauer und Leistung der Fahrzeugwaage erheblich beeinträchtigen. Die Aufstellung eines Wasserhydranten oder Wasseranschlusses in der Nähe der LKW Waage kann bei der regelmäßigen Reinigung helfen.

Insbesondere Bergbau- und Zuschlagstoffbetriebe integrieren vielfach Waschstraßen für die Reifen der LKW vor der Waage. Mit einer solchen automatischen Waschstraße zur Reinigung der LKW vor der Waage wird die Menge an Schmutz, Schlamm und Kies, die von den Lastwagen abfällt, erheblich reduziert. Dies kann auf lange Sicht eine längere Lebensdauer der Waage ermöglichen.

Fahrzeugwaagen für der Abfüllung

Einige Firmen nutzen Fahrzeugwaagen als Abfüllgeräte, um exakte Produktmengen in LKWs abzufüllen. Diese Firmen werden hierfür beispielsweise eine Abfüllanlage über der Fahrzeugwaage planen. Für eine optimale Integration der Befüllsteuerung und der Fahrzeugwaage hilft Ihnen HE Wägetechnik bei der Auswahl der besten Konfiguration und des Waagenzubehörs.

Geeichte oder nicht geeichte Waage? Wir helfen bei der richtigen Wahl!

Standortvoraussetzungen für Fahrzeugwaagen

Es gibt einige Standortbedingungen, die berücksichtigt werden müssen – unterirdische Hindernisse, Entwässerung und Bodenbeschaffenheit.

Hindernisse

Zu den unterirdischen Hindernissen gehören Wasserleitungen, Gasleitungen, Stromleitungen, Abwasserrohre und -kanäle sowie Altlasten. Diese müssen verlegt oder umgangen werden. Zu den natürlichen Hindernissen, die berücksichtigt werden müssen, gehören ein hoher Grundwasserspiegel, Felsbrocken, Grundgestein und Senkgruben. Wenn Zweifel bestehen, was sich unter dem Waagenplatz befindet, sollten Probebohrungen in Erwägung gezogen werden, bevor mit dem Aushub begonnen wird.

Entwässerung

Jede Straßenfahrzeugwaage, die im Freien steht, erfordert eine angemessene Entwässerung der Waagengrube zum Abfluss für Regenwasser oder Schneeschmelze. Überirdische Fahrzeugwaagen, wie die HE-ÜWS oder HE-TS, lassen das Wasser normalerweise auf natürliche Weise vom Waagenunterwerk aufgrund der überirdischen Aufstellung abfließen. Unterirdische Fahrzeugwaagen benötigen hingegen ausreichend dimensionierte Abflussrohrleitungen.

Wenn Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschen, sollten auch Frostaufbrüche in Betracht gezogen werden. Schäden am Waagenfundament können dadurch entstehen, dass sich der Untergrund um die Waage ausdehnt und schrumpft. Eine angemessene unterirdische Entwässerung verringert dieses Risiko.

Tragfähigkeit des Bodens

Der Boden am Standort muss tragfähig genug sein, um das Fundament, die Waage und die Lasten, die die Waage wiegen wird, zu tragen.

Dies wird durch die Prüfung des Bodendrucks am Standort ermittelt. Viele Betriebe verfügen über diese Informationen aus den Bauunterlagen, als der Standort erschlossen wurde. Falls nicht, kann je nach Region ein Tiefbauunternehmen den Boden beurteilen. Die Festigkeit des Bodens kann Auswirkungen auf die Konstruktion des zu verwendenden Fundaments haben. Die spezifischen Anforderungen werden auf unseren Zeichnungen, welche in unserer Baudokumentation mit dem Auftrag von uns versendet werden, vermerkt. Max. Bodenpressung von 250 kN/m² bei einem Steifemodul von Es > 40 MN/m² bzw. EV2 ≥ 60MN/m².  Auf die Tragschicht ist eine Bettung aus Edelsplitt 2/5 in 3 cm Stärke aufzubringen.

Ist mein Standort für eine Waage geeignet? Kontaktieren Sie uns!

Spezifikation einer Fahrzeugwaage

Die Größe, Bauart und die Peripheriekomponenten einer Fahrzeugwaage hängen von den Anforderungen und Bedürfnissen des Käufers ab. Zusätzlich sind auch subjektive Entscheidungskriterien wichtig. In diesem Abschnitt werden einige der grundlegenden Unterschiede erörtert, die eine Waage von einer anderen unterscheiden können.

Größe der Waage

Die Brückenwaage muss physisch zu der Grundfläche des größten Fahrzeugs passen, der gewogen werden soll. Die Fahrzeuggröße kann natürlich variieren, aber es sollte bereits weit in die Zukunft gedacht werden, denn eine qualitativ hochwertige Fahrzeugwaage von Essmann Wägetechnik kann mehrere Jahrzehnte halten. Sollte also bereits angedacht sein, dass in ferner Zukunft größere Fahrzeuge eingesetzt werden, dann sollte die Waagengröße gleich entsprechend ausgelegt werden. Die Wägebrücken sind dabei in Standardgrößen erhältlich, es werden aber selbstverständlich auch kundenspezifische Abmessungen ermöglicht. Wenn eine bereits vorhandene Waage ersetzt werden und die Waagengrube wiederverwendet werden soll, sollte die neue Waage zu diesen Abmessungen passen. Essmann Wägetechnik prüft im ersten Schritt aber, ob die bestehende Waage modernisiert werden kann. Dies spart Kosten und Ressourcen.

Länge der Fahrzeugwaage

Wenn der gesamte Lkw gewogen werden muss, sollte die Fahrzeugwaage lang genug sein, um alle Räder des längsten LKW aufzunehmen, der verwogen werden soll. Das bedeutet in der Regel eine Länge von 18-24 m. Die maximale Gesamtlänge von Sattelzugmaschinen und Zugmaschinenanhängern wird in der Regel von  regionalen/staatlichen/Provinzbehörden festgelegt.

Breite der Fahrzeugwaage

Typische Fahrzeugwaagen sind durchschnittlich 3-3,5 m breit. Eine breitere Waage kann das Manövrieren des LKW auf der Waage vereinfachen.

Konfigurationen der Waage

Zusätzlich zu den verschiedenen Wägesystemen gibt es mindestens drei Methoden, um das Gewicht eines Lkw zu ermitteln. LKW können entweder gewogen werden, indem man jede Achse einzeln wiegt und dann am Ende die Gesamtsumme addiert, was umständlich ist. Oder sie können in einem einzigen Schritt gewogen werden, wobei der gesamte LKW auf einmal gewogen wird. Das geht schneller, erfordert aber größere Waagen. In letzter Zeit wird das One-Stop-Verfahren zunehmend dynamische Wägesysteme ersetzt, bei denen der LKW nicht mehr anhalten muss. Das Gewicht des LKW wird berechnet, während er über die Waage fährt.

  • Einachsig – Bei der umständlichsten Methode fährt ein Lkw nach und nach über eine einzige Waage und hält jedes Mal an, wenn ein Radsatz auf der Waage steht. Nachdem alle Räder beziehungsweise Achsen gewogen wurden, wird das Gesamtgewicht addiert.
  • Gesamtwägung – Es werden entweder eine Reihe von einzelnen Radlastwaagen oder eine große Waagenbrücke verwendet, damit der gesamte Lkw auf einmal gewogen werden kann. Die Waagen sind in der Regel an Wägeterminal angeschlossen, welches das Bruttogewicht ermittelt.
  • Weigh-in-motion (WIM) – Bei dieser Methode, die zunehmend an Bedeutung gewinnt, wird das Gewicht pro Achse mit einer Reihe von eingebetteten Sensoren berechnet, während der Lkw über die Sensorfläche fährt. Im Gegensatz zu den beiden anderen Methoden muss der Lkw auf der Waage nicht zum Stillstand kommen. Einige WIM-Systeme werden inzwischen auf Autobahnen installiert, so dass der gesamte Verkehr während der Fahrt überwacht wird.

Jede Option ist für unterschiedliche Situationen besser geeignet. Achslastwaagen eignen sich besser für flexiblere Einsatzorte wie Bergbau und Bauwesen. Wiegevorgänge mit einem Stopp sind besser für stationäre Baustellen wie große Fabriken und landwirtschaftliche Betriebe geeignet. Dynamische Waagen eignen sich am besten für das Gewichtsmanagement auf Autobahnen. Wir bieten sowohl tragbare Achslastwaagen als auch stationäre und dynamische Waagen zum Verkauf oder zur Langzeitmiete an.

Stahl oder Beton?

Bei der Materialauswahl der Fahrzeugwaage kann zwischen Stahl- und Betonoberflächen gewählt werden. Beide Materialien ergeben die gleiche Wägeleistung, beide werden nach den gleichen Konstruktionsspezifikationen ausgelegt und gebaut. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die das eine oder andere Material für die Waage an ihrem Standort oder die Anwendung vorteilhafter machen können.

Überirdische Aufstellung oder ebenerdiger Einbau der Waage?

Es kann zwischen einer grubenlosen Waage oder einer Grubenwaage gewählt werden. Eine ebenerdig eingebaute Grubenwaage (Unterflur-Fahrzeugwaage HE-SFK) wird in einer bauseits zu erstellenden Grube eingesetzt, sodass die Oberfläche der Wägeplattform bündig mit dem Asphalt abschließt. Historisch betrachtet waren alle Fahrzeugwaagen in tiefe Gruben eingebracht, weil mechanische Hebelwerke mit großen Hebeln und Aufhängungssystemen untergebracht werden mussten. Heute sind diese mechanischen Waagen veraltet und tiefe Gruben optional.

Selbst wenn eine Grube verwendet wird, sind die Anforderungen an die Tiefe einer Waage nicht unerheblich, da die Tiefe der Grube die Wartungs- und Instandhaltungsverfahren signifikant beeinflussen kann. Das liegt daran, dass eine zu flache Grube wenig Platz für das

Wartungspersonal schafft und eine Wartung damit erschwert wird.

Grubenlose Waagen oder Waagen mit offenem Rand werden auf einer Ebene aufgebaut. Sie können auf einer oder beiden Seiten offen sein (Überflur-Fahrzeugwaage HE-ÜWS, mobile Fahrzeugwaage HE-TS).

Die Wahl zwischen einer grubenlosen und einer grubenlosen Waage ist abhängig von örtlichen Randbedingungen. Eine überirdisch aufgestellte Waage erfordert mehr Platz für die Auf- und Abfahrrampen, zudem können diese Waagen nicht quer überfahren werden.

Sicherheitsanforderungen der Industrie könnten eine Grubenwaage erforderlich machen, wenn der LKW nicht der Gefahr eines möglichen Absturzes vom Rand der Waage ausgesetzt werden darf. Eine Grube ist notwendig, wenn Höhenbeschränkungen beispielsweise unter Silos oder Beladeeinrichtungen bestehen. Sind Überkopfabfüllanlagen bereits vorhanden und können diese nicht verschoben werden, ist eine Grubenwaage meist notwendig.

Mobile oder stationäre Waage?

Auf Baustellen, beim Holzschlag oder bei einer Materialdosierung kann es sein, dass eine Waage nur temporär erforderlich ist. Hier wird eine mobile oder temporäre Fahrzeugwaage (Fahrzeugwaage HE-TS) benötigt.

Anstelle eines speziell angefertigten Betonfundaments wird bei mobilen Fahrzeugwaagen eine Stahlkonstruktion bestehend aus mehreren Modulen verwendet, die verschraubt werden. Eine HE-TS mobile Fahrzeugwaage von Essmann Wägetechnik besteht aus Fahrmodulen, Wägemodulen und Rampen. Die Wägemodule beinhalten die Wägezellen, auf denen die Fahrmodule aufliegen.

Zur Montage ist kein Kran erforderlich. Die Teile werden mit einem Gabelstapler positioniert. Für die mobilen Waagen gelten einfache Vorgaben zur Vorbereitung des Standorts. Hier wird lediglich verdichtete Erde oder Kies oder ein Betonschicht benötigt. Der Kunde liegt in der Verantwortung, dass der Untergrund entsprechend vorbereitet ist. Hierfür werden diesem Zeichnungen und Anforderungen rechtzeitig übermittelt.

Eine mobile Waage kann zudem gemietet werden.

Welche Waage ist für mich geeignet? Wir helfen Ihnen bei der richtigen Auswahl!
Modernste Fahrzeugwaagen

Unsere Fahrzeugwaagen​ nach Produktkategorien

Bedienung einer Fahrzeugwaage

Neben der Waage wird oft auch ein Waagenhaus für den Waagenbetreiber zur Bedienung der Waage benötigt. Der Bediener kann mit dem Ablesen des Wägeterminals manuelle Aufzeichnungen führen, indem er die ermittelten Gewichte händisch notiert, Wägescheine beispielsweise in Windows Word ausstellt, Bestellungen bestätigt und die Materialien im Inventar pflegt. Optional wird die spezielle Wägesoftware EWP und EWP-smart angeboten, um Abläufe zu vereinfachen und die händische Datenpflege zu automatisieren. Anbindungen an übergeordnete ERP Systeme, wie SAP sind selbstverständlich möglich.

Der Wäger kann auch als lokaler Disponent persönlich oder über Telefon oder Funk mit den Fahrern kommunizieren. Manchmal dient das Waagenhaus auch als Ein- und Ausgangskontrolle, um die Zutrittsbeschränkungen und Sicherheitsvorgaben zu erfüllen.

Wägeterminal

Das Wägeterminal zeigt den Gewichtswert an. Es lassen sich einfache Prozesse mit Brutto-, Tara- und Nettogewichten durchführen. Die Taragewichte zur Berechnung von Nettogewichten können gespeichert werden. Optional können Berechnungen durchgeführt werden, Daten gedruckt werden, eine Fernanzeige oder andere Peripheriegeräte (Barcodeleser) gesteuert werden, Daten und Transaktionsinformationen gespeichert werden, Ampeln und Schranken angesteuert werden und auch mehrere Waagen mit einem Wägeterminal gesteuert werden.

Wägesoftware EWP-smart

Die Wägesoftware EWP-smart ermöglicht es dem Bediener eine Schnittstellen zum Wägeterminal zur Steuerung der Waage aufzubauen und verkehrsleitende Systeme wie Ampeln und Schranken zu verwenden. EWP-smart bietet eine Datenbank, in welcher Erst-/Zweitwägungen, Taragewichte gespeichert werden. Zudem können Stammdaten, wie Fahrzeuge, Produkte, Kunden, und mehr verwaltet und genutzt werden. Es lassen sich Wägescheine drucken, Barcodeleser, Signaturpads, Kartenleser verwenden. Die Daten können selbstverständlich importiert und exportiert werden.

Wägesoftware EWP

EWP ist die umfassende Wägesoftware für Fahrzeugwaagen und kann mehrere Waagen ansteuern. Es können erweiterte Fakturierungsfunktionen zur Rechnungsstellung genutzt werden. EWP wurde über die vielen Jahren ständig weiterentwickelt und bietet für viele Branchen sinnvolle Erweiterungsmodule an.

Eine Anbindung über das Netzwerk an übergeordete Systeme ist ebenso möglich, wie auch die Synchronisation zwischen mehreren Standorten und Waagen.

Fahrerselbstbediensysteme

In einigen Anwendungen werden Waagenhäuser durch Fahrerselbstbediensysteme ersetzt, die es den Fahrern ermöglichen, ihre eigenen Transaktionen selbst abwickeln und sich selbst zu verwiegen. Dies kann insbesondere bei stark frequentierten oder sehr selten frequentierten Waagen lohnend sein, da das Wägepersonal eingespart werden kann. Hierbei werden Lösungen wie Fahrerselbstbedienterminals direkt neben der Waage oder in der Nähe der der Waage angeboten.

Welches Bediensystem ist das rchtige? Kontaktieren Sie uns!

Was kostet eine Fahrzeugwaage?

Wer über den Kauf einer neuen Fahrzeugwaage nachdenkt, bezieht als eine der Hauptmerkmale den Preis in die ersten Überlegungen ein. Wie bei den meisten größeren Anschaffungen sind viele Varianten, Typen und Optionen erhältlich, die sich auf die Kosten auswirken. Die kurze Antwort auf die Frage, wie viel eine LKW-Waage kostet, lautet ab ca. 30.000 €.

Zunächst ist der Anschaffungspreis der Fahrzeugwaage entscheidend. Viele kleinere Waagenhändler vertreten eine Reihe von Marken verschiedener Waagenhersteller. Einige gängige Marken sind: HE Wägetechnik Horst Eßmann GmbH, OAS AG, Schenck, Pfister Bilanciai GmbH, Mettler Toledo, usw.

HE Wägetechnik Horst Eßmann GmbH setzt auf den Direktvertrieb. Damit ist gewährleistet, dass Kunden einerseits einen günstigeren Preis und andererseits durch den direkten Draht die bestmögliche technische Beratung erhalten, was insbesondere bei Fragen zur Software ein großer Vorteil ist. HE Wägetechnik hilft Ihnen bei der Konfiguration der Waage mit der entsprechenden Ausstattung, welche am besten in das Budget und die Anwendung passt.

Preise für eine neue Straßenfahrzeugwaage

Die Standard LKW Waage in der Industrie ist eine unterflur eingebaute, elektro-mechanische Waage mit einer Länge von 18 Metern und einer Breite von 3 Metern aus Stahlbeton, siehe HE-SFK. Dies wird in diesem Vergleich als Grundlage für die Preisgestaltung verwendet. Es gibt zwei Varianten, aus denen der Kunde wählen kann:

1. Grundlegende Installation der LKW Waage
  • Ausrüstung: Dazu gehören die Wägebrücken der Fahrzeugwaage aus Betonfertigteilen, die Wägezellen, das Wägeterminal, gegebenenfalls ein Drucker und jegliches andere Zubehör, wie z. B. eine Fernanzeige.
  • Fundament: Das Fundament der Fahrzeugwaage ist nicht inbegriffen. Das Ausheben der Waagengrube und das Gießen des Betonfundaments (Streifenfundamente) liegt in der Hand des Kunden. Der Hersteller der Fahrzeugwaage stellt Ihnen aber Zeichnungen für das Fundament zur Verfügung, die verwendet werden können. Das spart Kosten. Nachteilig ist, dass das Gießen von Fundamenten für LKW Waagen herausfordernd sein kann und eine Genauigkeit gemäß den Zeichnungen erfordert. Das Tiefbauunternehmen sollte deshalb gewissenhaft ausgewählt werden. Das Gießen eines Fundaments für eine Fahrzeugwaage ist technisch anspruchsvoller als das Gießen einer Bodenplatte für ein Haus oder eine Garage.
  • Die Montage und Installation: Dazu gehört das Aufsetzen der LKW Waage auf das Fundament mittels eines Krans, nachdem die Betonfertigteile per Tieflader angeliefert wurden. Zur Montage gehört auch die Verlegung der Verkabelung, die Installation aller Wägezellen und die Justage und Eichung der Waage.
2. Schlüsselfertige Installation einer LKW Waage
  • Ausrüstung: Dazu gehören die Wägebrücken der Fahrzeugwaage aus Betonfertigteilen, die Wägezellen, das Wägeterminal, gegebenenfalls ein Drucker und jegliches andere Zubehör, wie z. B. eine Fernanzeige.
  • Fundament: Dazu gehört das integrierte Streifenfundament der Fahrzeugwaage und das Ausheben und Verfüllen der Waagengrube.
  • Die Montage und Installation: Dazu gehört das Aufsetzen der LKW Waage auf das Fundament mittels eines Krans, nachdem die Betonfertigteile per Tieflader angeliefert wurden. Zur Montage gehört auch die Verlegung der Verkabelung, die Installation aller Wägezellen und die Justage und Eichung der Waage.

Frachtkosten

Die oben genannten Preise beinhalten nicht die Frachtkosten für den Versand der Waage an den Standort. Die Frachtpreise variieren erheblich, je nachdem, wo sich der Standort in Bezug auf das Betonfertigteilwerk des Waagenherstellers befindet. Wenn die Waage 3 Meter oder breiter ist, sind oft Begleitfahrzeuge für die gesamte Strecke erforderlich, was die Kosten erhöht. 

Durchschnittliche Frachtkosten für LKW Waagen: 2.000 € – 6.000 €.

Peripherie/Optionen

Es gibt eine Reihe von Zubehör oder Optionen für eine Fahrzeugwaage. Vielfach sind digitale Fernanzeigen, Fahrerselbstbediensysteme wie Fernbedienungen oder auch Fahrerselbstbedienterminals sinnvoll.  

Außerdem sollte in die Überlegungen einbezogen werden, ob die Waage an ein Netzwerk oder ein Computersystem angeschlossen werden muss. Hierfür muss sichergestellt sein, dass das Wägeterminal über den erforderlichen Ausgang verfügt, um die Daten zu übertragen, beispielsweise über Ethernet oder seriell usw. 

Diese zusätzlichen Optionen sind bei der Berechnung des Preises für eine neue Fahrzeugwaage zu berücksichtigen. Die Optionen sollten vom Waagenhersteller oder -händler ausgewählt werden, da dieser über die erforderliche Erfahrung verfügt.

Wichtiger Hinweis

Neben dem Anschaffungspreis einer LKW Waage sollten die mit der Waage verbundenen langfristigen Kosten berücksichtigt werden. Hierzu gehören Garantien/Gewährleistungen, Kosten für die Justage und Eichung der LKW-Waage und die allgemeine Wartung, die erforderlich ist. HE Wägetechnik berät Sie für nähergehende Informationen zu diesen Punkten.

Was kostet mich die Waage für meine Anforderungen? Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot!

Fahrzeugwaage zur Miete

Wir führen eine Vielzahl von tragbaren LKW Waagen – von Radlastwaagen über Achslastwaagen bis hin zu 30 m langen, mobilen LKW Waagen, die zertifiziert und eichfähig sind.

Vorteile

  1. Schnelle Installation einer kompletten Fahrzeugwägelösung
    1. Die Installation einer 18 m Fahrzeugwaage HE-TS zur Miete kann sehr schnell durchgeführt werden! Die Installation umfasst die Lieferung, das Aufstellen, die Inbetriebnahme, die Justage, die Eichung und dann kann gewogen werden. Fahrzeugwaagen können kurz- oder langfristig gemietet werden, wo und wann Sie sie benötigen, komplett mit Wägeterminal und Drucker an einem Standort in der Nähe.
  2. Kurzzeit- oder Langzeitvermietung von Fahrzeugwaagen
    1. Je nach Bedarf können Sie unsere Fahrzeugwaagen monatlich oder für einen längeren Zeitraum mieten. Die Mindestmietdauer für Fahrzeugwaagen beträgt einen Monat.
  3. Tragbare LKW-Waagen & Wägebrücken
    1. Wir vermieten kurz- und langfristig eine Vielzahl von mobilen Fahrzeugwaagen und Brückenwaagen für die Verwiegung von Straßenfahrzeugen. Unser umfangreiches Sortiment an tragbaren Waagen umfasst sowohl LKW Waagen in voller Länge als auch kleinere, tragbare Achswaagen, die genaue Achs- und Bruttofahrzeuggewichte liefern.
  4. Vor-Ort-Einrichtung & Unterstützung
    1. Für alle unsere Miet-LKW-Waagen und Brückenwaagen ist eine Vor-Ort-Einrichtung möglich. Unsere geschulten Service-Techniker kümmern sich um die Einrichtung und Schulung vor Ort, damit Ihre Mietwaage in Rekordzeit betriebsbereit ist! Ganz gleich, ob es sich um eine kurzfristige Anmietung oder einen langfristigen Auftrag handelt, unsere Mitarbeiter bieten Ihnen die besten Lösungen für die Anmietung von LKW Waagen, Kundendienst und Unterstützung.
  5. Tragbare Achslastwaagen
    1. Für Anwendungen, die genaue Achs- und Bruttofahrzeuggewichte erfordern, bieten wir tragbare Achswaagen zur Miete an. Diese tragbaren LKW Waagen sind ideal für Anwendungen, bei denen es auf absolute Tragbarkeit und einfachen Transport der Waage ankommt. Diese Waagen sind auch mit vielen Peripheriekomponenten erhältlich, von großen Gewichtsfernanzeigen bis hin zu Ticketdruckern.
  6. Fahrzeugwägung in Übergröße
    1. Für das Wiegen von Fahrzeugen mit übergroßen Reifen und Lasten bieten wir große tragbare Waagenpads an. Diese Waagen sind so konzipiert, dass sie genaue Gewichte liefern und dennoch vollständig tragbar sind.

Warum LKW Waagen mieten?

  • Das Mieten von Fahrzeugwaagen ist erschwinglicher und genauso zuverlässig wie der Besitz einer eigenen Waage. Wir bieten unseren Kunden den Komfort und die Effizienz des Mietens von Fahrzeugwaagen, damit sie sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können, und dabei Geld sparen.
  • Sie müssen eine Bestandskontrolle durchführen und wollen keine Waagen kaufen. Wir bieten eine Vielzahl von Tischwaagen, Zählwaagen und Bodenwaagen an.
  • Sie haben nicht genug Waagen, um die Überlastung in der Hochsaison zu bewältigen, oder vielleicht haben Sie einen Waagenausfall, der die Produktion stoppt. Wir bieten eine Vielzahl von Bodenwaagen an, die Ihnen helfen, die schwierigen Zeiten zu überstehen.
  • Bauen Sie Geräte mit ungewöhnlichen Abmessungen und möchten diese vor dem Versand wiegen? Wir bieten Kranwaagen und Kompressionswägezellensysteme an, die sich perfekt für das Wiegen unförmiger Gegenstände eignen.
  • Sie können es sich nicht leisten, darauf zu warten, dass eine LKW-Ladung an einer Wiegestation gewogen wird. Wir bieten Achswaagensysteme und vollständig tragbare LKW-Waagensysteme an, mit denen Sie alle Ihre LKWs wiegen können, ohne dass diese Ihr Werk verlassen müssen.
Sie haben Bedarf an einer Mietwaage? Wir haben die richtige im Angebot!

Öffentliche Waagen

Die Suche nach einer Fahrzeugwaage in der Nähe ist nun deutlich einfacher und komfortabler.

Essmann Wägetechnik hat öffentliche Fahrzeugwaagen zusammengetragen und in einer Karte mit einfacher Suchfunktion zusammengefasst. Mit der Eingabe Ihrer Adresse finden Sie schnell nahegelegene öffentliche Waagen und können zu diesen mittels Google Maps navigieren.

Hintergrund: Als Wägetechnik Firma werden wir insbesondere in der Ferienzeit häufig angerufen und gefragt, ob wir einen Campervan, Wohnmobil, Wohnwagen oder LKW bei uns wiegen lassen können oder wissen, wo dies machbar ist. Wir konstruieren und bauen zwar Fahrzeugwaagen, LKW Waagen, Gleiswaagen und Plattformwaagen, bieten aber bei uns im Werk nicht das Verwiegen von Fahrzeugen für Kunden an.

Nichtsdestotrotz helfen wir unseren Anrufern gerne weiter. So stellten wir fest, dass die Suche nach einer öffentlichen Waage sehr kompliziert, umständlich und nicht intuitiv ist.

Dies haben wir nun von Grund auf geändert und eine Suche mittels Google Maps programmiert. Geben Sie Ihre Adresse und den Suchradius ein und unsere interaktive Karte sucht Ihnen die Waagen in Ihrer Nähe. Natürlich inklusive Routenführung und Angabe der technischen Daten der Waage.

Sollten Sie weitere öffentliche Waagen kennen, die nicht aufgeführt sind, kontaktieren Sie uns gerne, entweder über das Kommentarfeld am Ende des Blogbeitrags oder per Mail an info@essmann.com.

Wir bieten
hochwertige & langlebige
Fahrzeugwaagen

Unsere Fahrzeugwaagen bieten Ihnen durch unsere zukunftsweisenden Wäge-, Computer- und Registriersysteme für eine genaue Ermittlung der Wägedaten eine Investitionssicherheit über viele Jahre. PC-Systeme mit unserer Wägesoftware EWP gewährleisten einen komfortablen Wägebetrieb und eine vielseitige Weiterverarbeitung der erfassten Daten. Die kompatible Technik ermöglicht unter anderem den Anschluss von Fernanzeigen, Lichtzeichenanlagen und Identifikationssystemen sowie Fahrerselbstbedienungsterminals.

Ausgewählte Referenzen Fahrzeugwaagen

Referenzen Fahrzeugwaagen

Lesen Sie ausgewählte Referenzen unserer Straßenfahrzeugwaagen.

Kontaktformular

Haben Sie Fragen zu einem unserer Produkte oder Services? Schreiben Sie uns!