Modernste Plattformwaagen und Bodenwaagen

Wir bieten
Made-in-Germany
Plattformwaagen und Bodenwaagen

Die von HE Wägetechnik angebotenen Plattformwaagen und Bodenwaagen sind auf dem neuesten Stand der Technik, bis ins Detail ausgereift und somit Garant für einen reibungslosen Betriebsablauf sind. Eine große Typenvielfalt ermöglicht es uns individuell für jeden Einsatzfall das entsprechende System zu liefern. Die Wartungsfreiheit sowie die hohe Messgenauigkeit der Plattformwaagen und Bodenwaagen von HE Wägetechnik werden garantiert durch verschleiß- und rostfreie Einbauteile in Verbindung mit Präzisions-Wägezellen aus Edelstahl in Schutzart IP 68.

Robuste Plattformwaaage in Schwerlastausführung.
Plattformwaage für die Befüllung von Gas in Flaschen mit Handscanner und Wägeterminal
Modernste Plattformwaagen und Bodenwaagen

Plattformwaagen​ und Bodenwaagen HE-PW nach Produktkategorien

Unsere Plattformwaagen und Bodenwaagen sind mit einer robusten und vielseitigen Wägebrücke ausgestattet und ausgelegt für den industriellen Einsatz. Das Anzeigegerät und die Wägebrücke sind voneinander getrennt. Dadurch kann auch sperriges Wägegut bequem und schnell gewogen werden.

Produkt-Kategorien

Zeige 73–84 von 94 Ergebnissen

Einleitung

Lesen Sie mehr und erfahren Sie:

  • Was ist eine Plattformwaage?
  • Wie funktionieren Plattformwaagen?
  • Arten von Plattformwaagen
  • Wie wählt man die passende Plattformwaage aus?

Was ist eine Plattformwaage?

Eine Plattformwaage ist eine Waage, welche das Gewicht von Gegenständen misst, die auf einer flachen Plattform aufgestellt sind. Die Funktion der Plattform besteht darin, das Gewicht des Objekts an die internen Messkomponenten zu übertragen und das Objekt während des Wiegens zu stützen. In die Plattformwaage können verschiedene Geräte integriert werden, die bei der Gewichtsberechnung unterstützen.

Es gibt ein breites Angebot an Plattformwaagenausführungen, Größen und Tragfähigkeiten. Diese können je nach den Bedürfnissen des Kunden oder des Benutzers.

Plattformwaagen sind praktisch überall im Einsatz. Sie werden im Handel, in der Fertigung, in der Logistik und im Dienstleistungssektor eingesetzt, um das Gewicht von Material zu messen oder zu überprüfen. In diesen zahlenorientierten Branchen ist eine korrekte Gewichtsmessung wichtig, wenn es darum geht, Einnahmen zu erzielen, die Sicherheit zu gewährleisten und die Qualität von Dienstleistungen und Produkten zu sichern. Die Anwendung von Plattformwaagen ist nicht auf kommerzielle und industrielle Zwecke beschränkt; diese Waagen sind auch in der Lage, kleine Gewichtsmessungen für persönliche, häusliche, medizinische und Laboranwendungen vorzunehmen.

Wie funktionieren Plattformwaagen?

Die Bedienung von Plattformwaagen ist für den Benutzer sehr einfach. Das zu wiegende Objekt wird hierfür auf die Plattform gestellt, und die Plattformwaage ermittelt das Gewicht. Das Objekt übt eine Druckkraft auf die Plattform aus; diese Kraft wird auf den Mechanismus im Inneren der Plattformwaage übertragen, der sie in eine Gewichtsmessung umwandelt, die der Benutzer ablesen und aufzeichnen kann. Der Prozess endet mit der Anzeige des Messwerts auf dem Bildschirm oder der Anzeige der Plattformwaage.

Die beiden wichtigsten Klassifizierungen von Plattformwaagen sind elektronische und mechanische Plattformwaagen. Sie unterscheiden sich durch den Mechanismus, mit dem das Gewicht eines Gegenstandes ermittelt wird. Letztere ist eine Art von Plattformwaage, die sich auf Hebel, Federn und Referenzgewichte stützt, um das Gewicht zu ermitteln.

Wägezellen

Wägezellen sind Wandler, die eine mechanische Kraft (beispielsweise das auf die Wägezelle wirkende Gewicht des zu messenden Objektes) in messbare elektrische Leistung umwandeln. Sie werden in den meisten elektronischen Waagen verwendet. Die folgenden Wägezellen werden häufig in Wägeeinrichtungen verwendet:

Dehnungsmessstreifen-Wägezellen

Bei Dehnungsmessstreifen-Wägezellen befinden sich Dehnungsmessstreifen-Baugruppen im Inneren des Wägezellengehäuses. Ein Dehnungsmessstreifen ist ein elektronischer Sensor, der eine durch ein flexibles Substrat isolierte Metallfolie enthält, die ihren Widerstand als Reaktion auf eine von außen einwirkende Kraft ändert. Durch die Verformung der Metallfolie kommt es zu einer Spannungsschwankung, wenn elektrischer Strom durch die Leitungen des Dehnungsmessstreifens fließt. Die Spannungsänderung wird von einem digitalen Messgerät in ein Gewicht umgewandelt.

Zu den Arten von Dehnungsmessstreifen-Wägezellen, die üblicherweise in Plattformwaagen verwendet werden, gehören Einzelpunkt-, Planar-, Biegebalken-, Scherbalken-, Doppelscherbalken- und S-Typ-Wägezellen.

Hydraulische Wägezellen

Hydraulische Wägezellen bestehen aus einem Kolben, einer elastischen Membran und einer mit Flüssigkeit gefüllten zylindrischen Kammer. Diese Komponenten sind im Inneren des Wägezellengehäuses miteinander verschweißt und werden einer Druckprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass keine Flüssigkeit ausläuft. Wenn eine Druckkraft auf die Oberseite des Kolbens ausgeübt wird, komprimiert der Kolben die Flüssigkeit in der Kammer. Der Innendruck der Flüssigkeit steigt an, und das Gewicht des Objekts wird anhand der Änderung des Innendrucks der Flüssigkeit berechnet.

Da es keine elektrischen Komponenten gibt, bleiben hydraulische Wägezellen vor Blitzschäden und Stromstößen geschützt. Es handelt sich um zündsichere Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben werden können. Sie leisten zuverlässige Dienste beim Wiegen von Chemikalien, Kraftstoffen und entflammbaren Materialien. Hydraulische Wägezellen werden u. a. zum Wiegen von Behältern, Tanks und Trichtern eingesetzt.

Arten von Plattformwaagen

Bodenwaagen

Bodenwaagen sind Plattformwaagen, die auf dem Boden stehen. Sie sind in der Regel in Fabriken, Lagerhäusern und Speditionen zu finden. Sie sind so konstruiert, dass sie schwerere Lasten tragen und den rauen und gefährlichen Bedingungen, die in diesen Umgebungen auftreten können, standhalten können. Es gibt verschiedene Arten von Bodenwaagen mit jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten und Merkmalen, aus denen der Kunde wählen kann:

Einfache Bodenwaagen

Eine einfache Bodenwaage ist die einfachste Art der Bodenwaage. Die Gegenstände werden auf der rechteckigen Plattform platziert, die einfach auf dem Boden steht. Die Oberseite der Plattform ist gegenüber dem Boden geneigt. Die Gegenstände werden entweder von Hand oder mit Hilfe von Transportmitteln (z. B. Hubwagen, Gabelstapler, Schubkarren, Handwagen) auf die Oberseite der Bodenwaage gelegt. Es gibt zwei Möglichkeiten, um das Auflegen von Gegenständen auf eine einfache Bodenwaage zu erleichtern:

An den Rändern der Bodenwaage können Rampen angebracht werden, um die zu wiegenden Gegenstände effektiv ein- und auszuladen. Die Rampe beansprucht jedoch zusätzliche Bodenfläche, insbesondere wenn mehrere Kanten erreicht werden müssen. Außerdem kann es für den Arbeiter riskant sein, eine schwere Last auf die Bodenwaage zu schieben.

Die Unterbringung der Bodenwaage in einem Grubenrahmen ist eine weitere Option für einfache Bodenwaagen, um die Gefahr für den Arbeiter zu beseitigen und den Platzbedarf zu minimieren. Grubenrahmen können etwas unterhalb des Bodens installiert werden, um die Plattform der Bodenwaage mit der Oberfläche des Bodens abzugleichen. Die Installation verursacht jedoch zusätzliche Kosten.

Die nachfolgenden Typen sind Abwandlungen der Grundskala.

Bodenwaagen mit niedrigem Profil

Eine Bodenwaage mit niedrigem Profil ist eine Art von Bodenwaage, die der einfachen Bodenwaage ähnelt, aber ihre Plattform ist viel näher am Boden. Die Neigung der Plattformspitze beginnt knapp über dem Boden. Dadurch wird das manuelle Be- und Entladen für den Benutzer einfacher und die Zugänglichkeit für die Umzugsausrüstung wird verbessert. An der Kante der Waage kann eine klappbare Rampe angebracht werden, um das Be- und Entladen von Gegenständen zu erleichtern.

Bodenwaagen mit niedrigem Profil können erhöhte Seitenschienen mit Wägezellen darunter haben, um große Gegenstände genau zu wiegen. Diese Konstruktion kann jedoch bei ungewöhnlich geformten Gegenständen ein Problem darstellen.

Abwaschbare Waagen

Abwaschwaagen (oder Hubwaagen) sind eine Art von Bodenwaage, die eine anhebbare Wägebrücke hat, um den Zugang zu den inneren Komponenten für eine gründliche Reinigung und Wartung zu ermöglichen. Die Wägebrücke kann manuell oder automatisch mit Hilfe eines pneumatischen oder hydraulischen Systems angehoben werden. Die elektronischen Komponenten sind während des Waschens und der Exposition gegenüber aggressiven Substanzen während des Betriebs geschützt.

Abwaschbare Waagen werden zum Wiegen von Flüssigkeiten und korrosiven Chemikalien sowie für Anwendungen eingesetzt, die ein hohes Maß an Hygiene erfordern, wie z. B. Lebensmittel, Getränke, landwirtschaftliche und pharmazeutische Produkte. Diese Anwendungen erfordern eine häufige Reinigung, um die Waage in bestem Zustand zu halten und eine chemische und mikrobielle Verunreinigung zu vermeiden. Abwaschbare Waagen werden aus Materialien hergestellt, die eine hohe Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit aufweisen, wie z. B. Edelstahl, um diesen Anwendungen gerecht zu werden.

Tragbare Bodenwaagen

Tragbare Bodenwaagen sind im Vergleich zu anderen Typen von Bodenwaagen mobiler. Eine tragbare Bodenwaage ist oft wirtschaftlicher, als mehrere Bodenwaagen in der Nähe des Einsatzortes aufzustellen.

Um ihren Mobilitätsvorteil zu nutzen, sind die meisten tragbaren Bodenwaagen batteriebetrieben und wiederaufladbar, so dass sie an mehreren Orten betrieben werden können, ohne auf eine stationäre Steckdose angewiesen zu sein. Sie verfügen über robuste Rollen oder Gummiräder an der Unterseite ihrer Plattform, um die tragbare Bodenwaage durch Gleiten zu bewegen. Mit diesen Merkmalen können Sie Objekte überall in einer industriellen Umgebung wiegen. Für zusätzlichen Komfort kann auch eine Rampe installiert werden.

Palettenwaagen

Bei Palettenwaagen (oder U-Waagen) laden der Palettenheber und andere Handhabungsgeräte die palettierten Waren zum Wiegen in die Mitte der U-förmigen Bodenwaage. Dies macht die Installation einer Rampe überflüssig und erhöht die Raumeffizienz, da das Manövrieren am Rand der Waage während des Be- und Entladens für die Handhabungsgeräte nicht erforderlich ist.

Tischwaage

Tischwaagen sind Plattformwaagen, die auf Tischplatten, Theken und Arbeitsplätzen aufgestellt werden können. Sie haben ein kompaktes Design und benötigen weniger Platz als Bodenwaagen. Das zu wiegende Objekt wird auf die Schale der Tischwaage gelegt; die Schale kann zur einfachen Reinigung abgenommen werden. Die Gewichtskapazität, die eine Tischwaage messen kann, ist geringer als bei Bodenwaagen. Tischwaagen sind für das Wiegen von übergroßen Gegenständen weniger geeignet.

Tischwaagen erfüllen eine Vielzahl von kommerziellen und industriellen Funktionen. Um ihre Funktionalität zu erweitern, werden Tischwaagen programmiert und automatisiert, um Produktion, Servicequalität und Effizienz zu steigern. Mit Hilfe eines Computersystems lassen sich auf der Grundlage des Gewichts der Waren leicht Berechnungen anderer Informationen durchführen. Zu den speziellen Arten von Tischwaagen, die neben dem reinen Wiegen auch andere Funktionen erfüllen, gehören die folgenden:

Kontrollwaage

Eine Kontrollwaage ist eine Art Tischwaage, mit der überprüft wird, ob das Gewicht von verpackten Produkten und Materialien innerhalb der Spezifikationsgrenzen liegt. Sie erkennt, ob die gewogenen Produkte innerhalb des zulässigen Gewichts liegen, über- oder unterfüllt sind. Indikatoren wie akustische Alarme und farbcodierte Lichter sind in die Kontrollwaage integriert und zeigen an, ob das Produktgewicht in Ordnung ist oder nicht. In der Schifffahrts- und Transportindustrie ist eine Version einer Kontrollwaage zu finden, die überprüft, ob das Gewicht von Gepäck und Waren innerhalb der zulässigen Grenzen liegt.

Kontrollwaagen können dynamisch oder statisch sein. Dynamische oder in Bewegung befindliche Kontrollwaagen werden in einem Fördersystem einer Produktions- oder Scanlinie installiert, das alle auf dem Förderband beförderten Produkte genau wiegt. Dies führt zu einer erhöhten Durchsatzrate und Effizienz. Statische Kontrollwaagen hingegen sind auf manuelles Be-und Entladen angewiesen, um das Wiegen zu initiieren.

Zählwaagen

Zählwaagen ermöglichen das Wiegen und Zählen der Stückzahl von gebündelten oder verpackten Waren, die identische Artikel enthalten. Vor dem Vorgang wird das theoretische oder zugewiesene Gewicht eines einzelnen Artikels ermittelt und im Speicher der Zählwaage gespeichert. Die gebündelten Waren werden genau gewogen, dann berechnet das Rechensystem der Zählwaage die genaue Zählung auf der Grundlage des gemessenen Gewichts und des zu Beginn des Vorgangs festgelegten Gewichts eines einzelnen Artikels. Eine einzige Zählwaage ist in der Lage, verschiedene Arten von Artikeln zu wiegen, je nach dem Speicher des Rechensystems.

Zählwaagen ersparen Zeit und Mühe beim manuellen Zählen einer Vielzahl von Artikeln. Sie sind nützlich bei der Wareneingangskontrolle und beim Warenausgang in Produktionsstätten und im Versand. Die Nachverfolgung des Warenbestands wird durch Tisch-Zählwaagen in Lagerhäusern, Geschäften und anderen Einrichtungen erleichtert.

Analysewaage

Laborwaagen werden zum Wiegen chemischer und biologischer Proben verwendet, die für Analyseverfahren, wissenschaftliche Experimente und Qualitätskontrollen im Labor eingesetzt werden. Diese Waagen verfügen über eine hohe Genauigkeit, Präzision und Ablesbarkeit, um Berechnungsfehler zu verringern, die die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse beeinträchtigen können. Das Tarieren ist bei Laborwaagen erlaubt; dabei wird das Gewicht eines bestimmten Objekts (in der Regel des Behälters) auf Null gebracht, so dass es nicht in das Endgewicht eingeht, sobald der Inhalt ausgegossen ist.

Gabelstaplerwaagen

Gabelstaplerwaagen erhöhen die Effizienz, da sie über ein Wägeelement verfügen, das automatisch das Gewicht von gebündelten Lasten wie palettierten Waren und Fässern misst und aufzeichnet, sobald diese auf die Gabel des Gabelstaplers gelegt werden. Die Wägekomponente der Gabelstaplerwaage lässt sich in wenigen Minuten auf dem Gabelstapler installieren und kann für die planmäßige Wartung und Instandhaltung leicht demontiert werden. Die Verwendung von Gabelstaplerwaagen spart Zeit, die sonst für das Hin- und Herfahren zu einer festen Waage aufgewendet werden müsste, und verringert die Gefahr einer allmählichen Abnutzung des Gabelstaplermotors durch solche Tätigkeiten.

Gabelhubwaage

Palettenheberwaagen sind spezielle Palettenheber, die eine Last wiegen, sobald sie getragen wird. Sie helfen auch, die betriebliche Effizienz zu steigern.

Wie wählt man die passende Plattformwaage aus?

Im vorigen Kapitel wurden die verschiedenen Arten von Plattformwaagen aufgeführt, die je nach den Bedürfnissen des Kunden und dem gewünschten Service- und Automatisierungsgrad unterschiedliche Funktionen bieten. Bei der Auswahl, Aufrüstung und Wartung einer Plattformwaage sind die folgenden Aspekte zu berücksichtigen:

Kapazität

Die Kapazität ist die schwerste Last, die die Plattformwaage messen kann. Dies ist eine der wichtigsten Spezifikationen, auf die man bei Plattformwaagen achten sollte. Plattformwaagen mit höherer Kapazität sind jedoch nicht immer die beste Wahl, da eine Erhöhung der Kapazität im Allgemeinen die Genauigkeit verringert. Die Investition in eine Plattformwaage mit höherem Fassungsvermögen und deren Wartung ist außerdem teurer. Daher sollten Sie nur eine Kapazität wählen, die einigermaßen über der geschätzten schwersten Last liegt, die gewogen werden soll.

Ablesbarkeit

Die Ablesbarkeit bezieht sich auf die kleinste Teilung, bei der die Waage abgelesen werden kann. Sie gibt die Anzahl der Nachkommastellen des Messwerts an, den die Plattformwaage liefert. Eine höhere Ablesbarkeit bedeutet eine höhere Genauigkeit und eine größere Anzahl signifikanter Stellen der von der Waage ermittelten Messwerte. Dieser Aspekt ist bei Laborwaagen entscheidend für die Verringerung von Rechenfehlern und für das Wiegen wertvoller Gegenstände, bei denen es auf jedes Milligramm ankommt. Kleinere Abstufungen bedeuten auch eine höhere Funktionalität der in der Waage verwendeten Wägesensoren.

Genauigkeit

Die Genauigkeit ist der Grad der Übereinstimmung zwischen dem von der Plattformwaage ermittelten Messwert und dem tatsächlichen Messwert. Die Genauigkeit von Plattformwaagen wird durch regelmäßiges Kalibrieren überwacht und erhalten.

Linearität

Die Linearität ist die Eigenschaft einer Waage, die sich auf ihre Fähigkeit bezieht, vom Nullpunkt bis zur vollen Kapazität das richtige Gewicht zu erhalten. Sie wird experimentell durch Messungen von Gegenständen mit bekanntem Gewicht gemessen. Wenn die Daten aufgezeichnet werden, sollten sie eine gerade Linie ergeben. Eine andere Möglichkeit, die Linearität zu prüfen, besteht darin, eine stabile Probe in exakte Hälften zu schneiden und die einzelnen Hälften getrennt zu wiegen. Die Summe der erhaltenen Gewichte muss gleich dem Messwert sein, wenn sie zusammen gewogen werden.

Drift

Unter Drift versteht man Schwankungen beim Wägen einer Probe, die zu unregelmäßigen Veränderungen der Messwerte führen. Diese Instabilität verursacht inkonsistente und ungenaue Messungen. Die Drift wird auf Umweltfaktoren wie Temperaturschwankungen, Vibrationen, Luftströmungen, statische Elektrizität und Hochfrequenzstörungen (RFI) zurückgeführt. Sie kann durch die Installation von Ionisatoren und durch die Aufstellung der Plattformwaage in einem Bereich ohne RFI, Vibrationen oder Luftströmungen beseitigt werden.

Materialien

Bei der Auswahl einer Plattformwaage müssen die Konstruktionsmaterialien berücksichtigt werden. Plattformwaagen müssen aus robusten und widerstandsfähigen Materialien wie Stahl (z. B. Kohlenstoffstahl, Edelstahl) und Aluminium (für kleinere Kapazitäten) hergestellt werden, um die Last während des Wiegens zu tragen. Ein weiterer Faktor ist die Korrosionsbeständigkeit, die durch das Aufbringen einer Beschichtung erhöht wird. Es können auch robuste Plattformoberflächen gewählt werden, um ein Verrutschen der Lasten während der Platzierung zu verhindern.

Größe und Neigung der Plattform

Berücksichtigen Sie bei der Wahl einer Plattformwaage das Volumen der zu wiegenden Gegenstände und die verfügbare Fläche am Aufstellungsort der Waage. Voluminöse Gegenstände eignen sich zum Wiegen auf einer Bodenwaage, während kleinere Gegenstände auf einer Tischwaage untergebracht werden können. Prüfen Sie auch die Neigung der Plattformwaage und überlegen Sie, ob eine Rampe oder ein Schachtgestell erforderlich ist. Wenn die Neigung zu groß ist, wird es schwierig, schwerere Lasten auf die Plattform zu stellen.

Reinigung

Wenn die Plattformwaage rauen und feuchten Umgebungen ausgesetzt ist (d. h. anfällig für Verschüttungen) und eine Ursache für Kreuzkontaminationen sein könnte, muss sie regelmäßig und häufig gereinigt werden. Es gibt Typen von Plattformwaagen, die flexibel genug sind, wie z. B. Abwaschwaagen, um eine regelmäßige Reinigung und Hygiene zu ermöglichen und zu erleichtern.

Automatisierung

Automatisierte Systeme, wie z. B. automatische Gewichtskontrolle und Datenübertragungs- und -erfassungssysteme, können in Plattformwaagen integriert werden, um die Effizienz und Genauigkeit des Betriebs zu erhöhen. Mehr automatische Funktionen erfordern jedoch höhere Investitionskosten.

Zusammenfassung

  • Zu den Plattformwaagen gehört eine Vielzahl von Industriewaagen mit einer flachen Plattform, die die Kraft auf das innere Wägeelement überträgt und die Last während des Wiegens stützt.
  • In modernen Plattformwaagen werden Wägezellen verwendet.
  • Bodenwaagen sind große Plattformwaagen, die zum Aufstellen auf dem Boden bestimmt sind. Die Arten von Bodenwaagen sind Flachbodenwaagen, Hubwaagen, tragbare Bodenwaagen, Palettenwaagen und Biegehebelwaagen.
  • Tischwaagen sind Plattformwaagen, die kompakter sind und eine geringere Kapazität haben. Sie sind für die Aufstellung an Arbeitsplätzen und Schreibtischen vorgesehen. Tischwaagen haben eine breite Palette von Funktionen; sie sind nicht nur zum Wiegen da. Zu den speziellen Arten von Tischwaagen gehören Kontrollwaagen, Tischzählwaagen und Mischwaagen.
  • Laborwaagen werden bei analytischen Verfahren, wissenschaftlichen Experimenten und Qualitätskontrollverfahren im Labor eingesetzt.
  • Gabelstaplerwaagen sind in Gabelstaplern installiert, die Lasten wiegen, sobald sie transportiert werden.
  • Bei der Auswahl, Aufrüstung und Wartung einer Plattformwaage sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Zu den technischen Aspekten gehören Kapazität, Ablesbarkeit, Genauigkeit, Linearität und Drift. Konstruktionsmaterialien, Plattformgröße, Neigung, Reinigungsfreundlichkeit und Automatisierung sind ebenfalls wichtig.

Hochwertige Ausführung der Plattformwaage und Bodenwaage

Wir fertigen unsere HE-PW Plattformwaagen und Bodenwaagen nach kundenspezifischen Anforderungen an, mit unseren modernen Wägeelektroniken und unserer entwickelten und im Markt führenden EWP Wägesoftware. Unsere Waagenbrücken werden aus verzinktem Stahl mit hoher Materialstärke hergestellt. Dies sorgt für eine lange Lebensdauer selbst unter schwersten Bedingungen. Alternativ ist der Waagenkörper auch in lackierter Ausführung lieferbar.

Preiswerte Ausführung unserer Plattformwaage und Bodenwaage

Wir veredeln Standard-Wägebrücken beispielsweise von Kern und statten diese mit unseren modernen Wägeelektroniken und unserer entwickelten und im Markt führenden EWP Wägesoftware aus.

Eigenschaften der HE-PW Plattformwaage

Konstruktion
Besonders flache Konstruktion
Flexibel
Ausführungen: eichfähig nach Genauigkeitsklasse III oder nicht eichfähig für innerbetriebliche Kontrollwägungen.
Robust
Robustes Design mit vier Edelstahl-Präzisions-Wägezellen.
Bauweise
Je nach Bauart: leicht be- bzw. überfahrbar sowie versetzbar für flexible Nutzung.
Bauzeit
Sehr kurze Inbetriebnahmephase.
Optional
Sonderkonstruktionen und spezielles Zubehör sowie Aufbauten nach Kundenwunsch.

Wir bieten
hochwertige & langlebige
Plattformwaagen

Die zukunftsweisenden Wäge-, Computer- und Registriersysteme sichern eine genaue Ermittlung der Wägedaten und bieten Ihnen eine Investitionssicherheit über viele Jahre. PC-Systeme mit unserer Wägesoftware EWP gewährleisten einen komfortablen Wägebetrieb und eine vielseitige Weiterverarbeitung der erfassten Daten. Die kompatible Technik ermöglicht unter anderem den Anschluss von Fernanzeigen, Lichtzeichenanlagen und Identifikationssystemen sowie Fahrerselbstbedienungsterminals.

Referenzen Plattformwaagen und Bodenwaagen

Referenzen Plattformwaagen und Bodenwaagen HE-PW

Lesen Sie ausgewählte Referenzen unserer Plattform- und Bodenwaagen.

Kontaktformular

Haben Sie Fragen zu einem unserer Produkte oder Services? Schreiben Sie uns!